Sonderstellung

 

Wenn man über sexuelle Funktionsstörungen beim Mann spricht, rückt in den meisten Fällen die Erektile Dysfunktion in den Mittelpunkt. Und dort wiederum deren Behandlung mit Medikamenten wie etwa Viagra, Cialis, Levitra oder Spedra. Vor allem Viagra setzte im Jahr 1998 einen Trend in Gang, der den Umgang mit der Erektilen Dysfunktion, den Erektionsstörungen, für immer verändern sollte. Mithilfe dieser Präparate konnten Männer wieder neues Selbstvertrauen tanken.

Weiterlesen