Impotenzhilfe

 

PartnerschaftEine funktionierende Partnerschaft ist etwas Harmonisches. Liebe, Vertrauen, Zärtlichkeiten und Sex. Allerdings können sexuelle Funktionsstörungen sowohl beim Mann als auch bei der Frau den beiden Letzten Punkten einen gehören Strich durch die Rechnung machen. Nicht nur, dass es sich hierbei um behandlungsbedürftige Krankheitsbilder handelt – vielmehr können diese auch dafür sorgen, dass eine Beziehung ins Wanken gerät. Vor allem dann, wenn beide Partner in Bezug auf diese Problematik nicht offen und ehrlich miteinander umzugehen wissen.

Weiterlesen

 

Sex ist eine wunderbare Sache. Er kann entspannend wirken und macht Spaß. Am schönsten ist er natürlich mit einem Menschen, den man liebt. Liebe, Nähe, Zärtlichkeit, Geborgenheit, guter Sex – die Idealvorstellung einer Partnerschaft. Doch was passiert, wenn Erektionsstörungen dem Ganzen einen dicken Strich durch die Rechnung machen? Erst in solch schwierigen Zeiten zeigt sich meist, wie stabil und gefestigt eine Beziehung wirklich ist.

Weiterlesen

 

Hilfe bei männlicher Impotenz

Es scheint beinahe täglich so, als würden neue Erfindungen Männern mit Impotenz helfen, die Erektionsprobleme schnell in den Griff zu bekommen. Der normale Mann von heute, der beinahe schon an diesem Problem verzweifelt ist, weil es niemals richtig zum guten Sex kommen kann, würde alles versuchen. Macht es aber tatsächlich Sinn, für jede mögliche Lösung Geld auszugeben und alle Produkte auszuprobieren?

Weiterlesen

 

Neue Viagra Generika seit Auslauf des Viagra-Patents

Weil der Patentschutz für Viagra Tabletten des Konzerns Pfizer seit kurzem im Sommer 2013 abgelaufen ist, gibt es mittlerweile etliche neue Hersteller auf dem Markt der Pharmaziemittel und Potenzmittel, die ihre eigene Zielgruppe versuchen auszutesten. Das bedeutet, dass der Patentschutz des ausgelaufenen Potenzmittels Viagra eine besonders starke Wirkung auf den Absatz anderer Potenzmittelhersteller hat. Folglich sinken nämlich auf der ganzen Welt die Preise für Potenzmittel.

Weiterlesen