Das neue Potenzmittel Kamagra Oral Jelly 100g

Kamagra Oral Jelly ist ein Potenzmittel in flüssiger Form. Es zählt zu den Viagra Generika und wird vom indischen Unternehmen Ajanta Pharma hergestellt. Das Kamagra oral Jelly hat sich weltweit einen guten Namen gemacht. Mit Kamagra Oral Jelly ist dem Unternehmen ein hochwertiger und günstigerer Ersatz von Pfizers Viagra gelungen.

Die Vorteile von Kamagra Oral Jelly 100g

Kamagra Oral Jelly ist ein hochwertiger und günstigerer Ersatz für Viagra – ein klarer Vorteil liegt darin, dass es ein flüssiges Gel ist. Die Wirkung funktioniert genauso zuverlässig, wie bei Viagra oder der Kamagra Pille, auch der Wirkstoff ist derselbe, denn beide enthalten Sildenafil. Das beeindruckende an Kamagra Oral Jelly ist, da es in flüssiger Form eingenommen wird.

So kann der Körper den Wirkstoff Sildenafil schneller in den Organismus aufnehmen. Man kann auch Kamagra Oral Jelly ohne Bedenken, zu fettiger Nahrung einnehmen, da die schnellere Aufnahme über die Schleimhäute im Mund schon beginnt. Das Generikum setzt meistens schon nach 15-20 Minuten ein. Die Wirkung ist dieselbe wie bei Viagra, die bis zu 4 Stunden andauert. Kamagra Oral Jelly ist für Männer geeignet, die nicht gerne Tabletten schlucken. Das Gel ist in vorgefertigten 100g Packungen eingeteilt. Praktisch ist, dass man nicht alles auf einmal nehmen muss, sondern das Gel im Kühlschrank aufbewahren kann. Da die wenigsten Arzneimitteln gut schmecken, liegt auch hier noch ein großer Vorteil. Kamagra Oral Jelly ist in sieben verschiedenen Geschmacksrichtungen erhältlich. Diese sind Banane, Karamell, Vanille, Johannisbeeren, Ananas, Erdbeeren und Orange. Somit ist für jedermann der richtige Geschmack dabei. Eine Packung enthält 100g, diese Dosis sollte pro Tag jedoch nicht überschritten werden. Das Kamagra Oral Jelly sorgt zuverlässig und wirkt schnell für ein intensives Sexerlebnis.

Die Wirkung von Kamagra oral Jelly

Da Kamagra Oral Jelly den Inhaltsstoff Sildenafil in flüssiger Form enthält, kann der Körper ihn schneller aufnehmen. Dies beginnt schon im Mund. Der Stoff wird über die Schleimhäute im Mund- und Rachenraum sofort aufgenommen. In Pillenform braucht der Körper doppelt so lange, bis die Inhaltsstoffe so aufgespaltet wurden, dass die Magenschleimhaut in der Lage ist diese aufzunehmen. Für die Wirkungsweise und Dauer macht dies aber keinen Unterschied. Sildenafil ist ein Wirkstoff, der so genannten PDE5-Hemmer. Diese werden bei Erektionsstörungen eingesetzt. Bei einer Erektionsstörung ist der Penis nicht mehr in der Lage, genügend erregt zu werden, dass Geschlechtsverkehr möglich wäre. Sildenafil hemmt ein Enzym, das für die Steuerung der Muskulatur im Penis zuständig ist. Die Muskulatur löst sich durch das Potenzmittel, dadurch können sich die Gefäße erweitern – mehr Blut fließt in den Schwellkörper und es kommt wieder zu einer Erektion.

Mögliche Nebenwirkungen

Zu beachten ist, die tägliche Dosis von 100 mg nicht zu überschreiten. Auch bei Kamagra Oral Jelly können Nebenwirkungen auftreten. In den meisten Fällen ist eine niedrigere Dosis vollkommen ausreichend für den gewünschten Effekt. Von 100 % der Männer, die Potenzmittel einnehmen, berichten ca. 10 % über Kopfschmerzen und Gesichtsrötung. Andere Nebenwirkungen wären zum Beispiel Magenbeschwerden, verstopfte Nase und dass man einen grauen Schleier sieht.

Nebenwirkungen, die aus falscher Einnahme resultieren

In den seltensten Fällen wird das Kamagra Oral Jelly von Schwindel, Rückenschmerzen und einer Dauererektion berichtet. Es gilt, Nebenwirkungen zu vermeiden, die durch Kontraindikatoren entstehen können. Diese lösen eine entgegengesetzte Wirkung aus. Das heißt, Männern, die eine Vorerkrankung des Herz- Kreislaufsystems oder nitrathaltige Medikamente einnehmen, ist es untersagt Potenzmittel einzunehmen. Dies könnte schwerwiegende Folgen haben. Deswegen sollte man sich vor Einnahme ärztlich begutachten lassen.