Jeden Tag Ein Gesundes Leben

Keine Frage, Viagra hat die Welt im Sturm erobert und verändert. Das Potenzmittel aus dem Hause Pfizer hat Millionen Männer von ihrer erektilen Dysfunktion befreit und ihnen erneut zu einem befriedigenden Sexualleben verholfen. Der Siegeszug war so umfassend, dass der Name „Viagra“ zum Synonym für den Begriff „Potenzmittel“ geworden ist. Allerdings hat der Klassiker schon länger nicht mehr das Monopol auf dem Markt der hochwirksamen Potenzmittel inne. Noch ziehen es einige Männer vor, Viagra zu kaufen, die Apotheke und der Potenz Shop jedoch haben jedoch mittlerweile Alternativen im Angebot. In den vergangenen Jahren sind einige Medikamente auf den Markt gekommen, die dem Klassiker in einigen Bereichen das Wasser abgraben. Eine starke Konkurrenz sind ebenfalls die Generika von Viagra, die entwickelt und auf den Markt gebracht werden konnten, weil der Patentschutz von Pfizer auslief.

Weiterlesen

Als 1998 das Pharmaunternehmen Pfizer das Potenzmittel Viagra auf den Markt gebracht hat, begann ein beispielloser Siegeszug des Medikamentes um die Welt. Endlich hatte die Männerwelt ein wirkungsvolles Mittel, um die erektile Dysfunktion effektiv und nachhaltig in den Griff zu bekommen. Auch die wenige Jahre später erschienenen Konkurrenzprodukte Cialis und Levitra von Lilly und Bayer HealthCare wurden Erfolgsprodukte. Leider hat dieser Erfolg auch eine Schattenseite. Der Handel mit Viagra, Cialis und Levitra ist ein Milliardengeschäft, das natürlich auch Trittbrettfahrer anzieht, die mit unlauteren, nicht selten gefährlichen Mitteln daran mitverdienen wollen.

Weiterlesen

 

Wenn man über sexuelle Funktionsstörungen beim Mann spricht, rückt in den meisten Fällen die Erektile Dysfunktion in den Mittelpunkt. Und dort wiederum deren Behandlung mit Medikamenten wie etwa Viagra, Cialis, Levitra oder Spedra. Vor allem Viagra setzte im Jahr 1998 einen Trend in Gang, der den Umgang mit der Erektilen Dysfunktion, den Erektionsstörungen, für immer verändern sollte. Mithilfe dieser Präparate konnten Männer wieder neues Selbstvertrauen tanken.

Weiterlesen

 

Seit mittlerweile mehr als 15 Jahren gibt es Viagra, die Potenzpille für den Mann. Das Medikament ist seit seiner Einführung untrennbar mit dem Krankheitsbild der Erektilen Dysfunktion verbunden, da es den Umgang der Männerwelt mit eben dieser dramatisch verändert hat. Der Blockbuster-Status war angesichts der rasanten Verkaufszahlen nur eine Frage der Zeit.

Weiterlesen

 

PartnerschaftEine funktionierende Partnerschaft ist etwas Harmonisches. Liebe, Vertrauen, Zärtlichkeiten und Sex. Allerdings können sexuelle Funktionsstörungen sowohl beim Mann als auch bei der Frau den beiden Letzten Punkten einen gehören Strich durch die Rechnung machen. Nicht nur, dass es sich hierbei um behandlungsbedürftige Krankheitsbilder handelt – vielmehr können diese auch dafür sorgen, dass eine Beziehung ins Wanken gerät. Vor allem dann, wenn beide Partner in Bezug auf diese Problematik nicht offen und ehrlich miteinander umzugehen wissen.

Weiterlesen

 

Sexuelle Funktionsstörungen sind für beide Geschlechter etwas völlig Unangenehmes. Nicht nur, dass das Sexualleben stark eingeschränkt ist oder sogar gar nicht stattfindet – derartige Probleme können auch Gift für eine Beziehung oder Ehe sein. Denn oft ziehen sich die Partner mit einer solchen Problematik zurück, schämen sich und versuchen, allein mit diesem Stigma klarzukommen. Sie merken allerdings nicht, dass sie dabei auch den Partner gleich mit verunsichern.

Weiterlesen

 

Sex ist eine wunderbare Sache. Er kann entspannend wirken und macht Spaß. Am schönsten ist er natürlich mit einem Menschen, den man liebt. Liebe, Nähe, Zärtlichkeit, Geborgenheit, guter Sex – die Idealvorstellung einer Partnerschaft. Doch was passiert, wenn Erektionsstörungen dem Ganzen einen dicken Strich durch die Rechnung machen? Erst in solch schwierigen Zeiten zeigt sich meist, wie stabil und gefestigt eine Beziehung wirklich ist.

Weiterlesen

 

Junge Männer und Potenzmittel

Viele männliche Probanden stellen sich brennend oft die Frage, was passieren kann, wenn ein junger Mann, der eigentlich noch potent ist, ein Potenzmittel, wie zum Beispiel Viagra, Cialis, Kamagra oder Levitra einnimmt. Es stellt sich nämlich auch die Frage, ob die Erektion des Mannes danach länger anhält oder ob es sogar zu gesundheitlichen Schäden kommen kann.

Weiterlesen

 

Hilfe bei männlicher Impotenz

Es scheint beinahe täglich so, als würden neue Erfindungen Männern mit Impotenz helfen, die Erektionsprobleme schnell in den Griff zu bekommen. Der normale Mann von heute, der beinahe schon an diesem Problem verzweifelt ist, weil es niemals richtig zum guten Sex kommen kann, würde alles versuchen. Macht es aber tatsächlich Sinn, für jede mögliche Lösung Geld auszugeben und alle Produkte auszuprobieren?

Weiterlesen

 

Das neue Potenzmittel für die Frau heißt Lovegra

Frauen liebenLovegra enthält denselben Wirkstoff wie das Potenzmittel Viagra, Sildenafil. In der heutigen Zeit ist es auch von Frauen immer mehr gefragt ein längeres und intensives Sexerlebnis zu erleben. Viele Frauen haben in der heutigen Zeit auch Probleme beim Thema Sex. Die Frau leidet in den meisten Fällen viel häufiger an sexueller Unlust, als wie der Mann. Dies kann die Beziehung so schwer belasten, dass diese sogar beendet wird. Es ist in vielen Studien bewiesen worden, dass auch Potenzmittel bei der Frau helfen können. Nun endlich ist es soweit – neue Sphären werden geöffnet mit dem neuen Potenzmittel Lovegra. Der Wirkstoff Sildenafil wird hauptsächlich in der Potenzmittelindustrie bei Männern eingesetzt, wenn eine Behandlung der erektilen Dysfunktion vorliegt. Sildenafil wirkt gleich auf den Frauenkörper wie beim Mann.

Die Wirkung von Lovegra

Der Orgasmus wird verstärkt und begünstigt, wenn eine Entspannung der Beckenmuskulatur vorliegt, sodass mehr Blut in die Nerven der Genitalregion einströmt und somit auch gleichzeitig die Nerven dort besser versorgt, die dadurch empfindlicher werden. Erst wenn es zu einer sexuellen Reizung kommt, wird dieser Prozess durch Lovegra eingeleitet, damit die Nerven dann eine bessere und stärkere Reizfähigkeit bekommen.

Weiterlesen